Wozu tiergestützte Therapie?

Untersuchungen haben gezeigt, dass die tiergestützte Therapie zu einer Verlängerung der Konzentrationsdauer, einem qualitativ besseren Lernerfolg und einer messbar größeren Motivation führt.

Ein weiterer positiver Effekt ist die Ablenkung von den eigenen Schwächen, was das Selbstbewusstsein enorm steigert.

Kinder und Erwachsene arbeiten mit Freude!

Die Therapiehunde werden in der Ergotherapie und in der Logopädie eingesetzt, jedoch nur, wenn tiergestützte Therapie sinnvoll und gewünscht ist!